Müggelheimer Sport Club e.V.

Kanusport in Müggelheim

Archiv für die 'Regatten' Kategorie

Regattaberichte

Große Brandenburger Kanuregatta 2017

Erstellt von Kevin am 11. Mai 2017

Vom 12.5 bis 14.5 findet auf dem Beetzsee die Große Brandenburger Kanuregatta statt. Der erste Leistungsvergleich ausserhalb Berlins und der Kampf um wichtige Ranglistenplätze für die Zusammenstellung der Mannschaftsbote der Ostdeutschen Meisterschaft.


Mit dabei sind unsere Sportler:

Schüler A: Maja, Pauline, Alissa, Julian,

Jugend: Philipp

LK: Finn

Wir wünschen allen viel Erfolg und berichten hier im Nachgang über die Ergebnisse.

Abgelegt unter 2017, Allgemein, Regatten, Spitzensportler | Kommentare deaktiviert für Große Brandenburger Kanuregatta 2017

Flatow-Cup und Schülermehrkampf beim KSC

Erstellt von Frank am 21. September 2015

Am vergangenen Samstag waren unsere Schüler am Flatow-Cup in Grünau beteiligt. Die jüngeren als erfolgreiche Sportlern die Älteren als Kampfrichter und Organisatoren. Dieser traditionelle Wettkampf wird durch die Schüler unterschiedlichster Sportarten der Flatow-Schule organisiert. Für mich war dies eine gelungene Veranstaltung.

Gleich am Sonntag darauf waren alle Kanuten unseres Vereins gefordert. Wir als KSC veranstalteten den Schülermehrkampf der Berliner Kanuten. Der Schülermehrkampf verbindet athletische Disziplinen wie Laufen, Kraft und Geschicklichkeit mit der kanuspezifischen Fähigkeit, dem Paddeln. Unsere Kinder unter 15 Jahren nahmen natürlich alle als Sportler daran teil. Alle anderen, Trainer, Eltern und weitere Mitglieder trugen aktiv und mit viel Engagement zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Wir hatten großen Respekt vor der Bewältigung dieser Aufgabe. Zwei Tage vor Beginn meldete der Kanuverband eine Teilnehmerzahl von 170 Kindern. Dieses rekordverdächtige Meldeergebnis trug zu noch mehr Respekt bei. Das erwartete Chaos blieb jedoch aus. Alle packten mit Freude an. Die Kinder und deren Betreuer wurden hervorragend zwischen Turnhalle, Wald und Kanuverein hin und her geleitet. Alle Bootshänger fanden Platz auf und neben dem Vereinsgelände. Die Bratwürste reichten fast und der Kuchen bis zum Ende.

image

Und zu guter Letzt konnten wir uns mehrfach Lob von den Landestrainern, Vertretern und Eltern der anderen Vereine für die gute Organisation abholen. Puh geschafft, darauf können wir stolz sein.

Danke an alle, die beteiligt waren, geholfen haben oder Verständnis für Kinderlärm am Sonntag hatten.

Frank

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Flatow-Cup und Schülermehrkampf beim KSC

Wir gratulieren Lisa und dem K4 der U23 Damen zu GOLD über 500m. Traumhaft wir sind stolz auf dich!!

Erstellt von Kevin am 25. Juli 2015

11049620_1036504743027041_3793878371700338999_n 11707376_1036504706360378_5112607563215790939_n

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Spitzensportler | Kommentare deaktiviert für Wir gratulieren Lisa und dem K4 der U23 Damen zu GOLD über 500m. Traumhaft wir sind stolz auf dich!!

KSC-Sportler erfolgreich auf der Ostdeutschen Meisterschaft

Erstellt von Frank am 12. Juli 2015

An der ostdeutschen Meisterschaft nehmen ohne Mecklenburg Vorpommern alle Bundesländer der ehemaligen DDR teil. Diese Meisterschaft dient als Qualifikation für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft bzw. ist die größte Meisterschaft für die Schüler B.

Unsere Schüler B, Maja, Pauline, Bendix und Julian nahmen ihre Chance wahr und erkämpften in den K2 über 500m und 2000m hervorragende silberne und bronzene Medaillen. (Maja und Pauline 2* Silber, Julian und Bendix 2* Bronze). Pauline zeigte im Mehrkampf mit ihrem tollen zweiten Platz der Konkurrenz, dass unsere KSC’ler nicht nur paddeln können, sondern auch athletisch einiges drauf haben.

Aber nicht nur Medaillen glänzen: Pauline, Julian und Bendix erreichten mit ihren K1 bei Teilnehmerfeldern von 60 Sportlern die Endläufe.

Auch bei unseren Großen, Florian und Finn, ging es um die Wurst. Im K4 stiegen die Jungs auf das bronzene und silberne Treppchen und qualifizierten sich damit für die Deutsche Meisterschaft. Mit Ihren K2 fuhren beide sicher in die Endläufe und haben ein Teilnahmeticket für die Deutsche Meisterschaft sicher. Finn schaffte mit seinen beiden K1 hervorragende Endläufe und kann somit auch im Einer auf der Deutschen mit seinem Können überzeugen.

Zum Abschluss erkämpfte Mario im K4 der Senioren über 1000m die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Sportler und die Trainer, die ihren Anteil zu diesen Leistungen beigetragen haben.

20150711_19060520150709_20001720150711_190518

20150711_175937

Frank

Abgelegt unter Allgemein, Regatten | Kommentare deaktiviert für KSC-Sportler erfolgreich auf der Ostdeutschen Meisterschaft

Mit Kurt Laß als erste durchs Ziel!

Erstellt von Frank am 28. Juni 2015

Am Wochenende 27./28. Juni fanden die Jugendregatta und die Berliner Langstreckenmeisterschaft in Heiligensee statt. Wie gewohnt präsentierten sich unsere Sportler von der besten Seite. Bis auf zwei Sportler konnte jeder mindestens eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Über Kurt Laß habe ich in einem vorhergehenden Artikel bereits berichtet. http://ksc-kanu.de/2015/02/16/nachruf-und-dankeschn/
Nun hat uns Gitti Hensel, die Tochter von Kurt Laß, aus Kurts Nachlass einen Betrag von 600 € für den Kauf eines Vierers gespendet.  Zu Ehren von Kurt Laß haben wir den Vierer auf dessen Namen getauft. Auf dieser Regatta nun kam das Boot für uns zum ersten mal zum Einsatz. Die 12-jährigen Jungen Bendix, Julian, Jacob und Adrian absolvierten die erste Fahrt. Sie konnten gemeinsam mit Kurt Laß in einem wirklich spannenden und knappen Rennen über 500 m den Sieg für uns nach Hause paddeln. Kurt wäre genauso stolz auf die Jungens gewesen wie wir.

P1270504

Frank

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Mit Kurt Laß als erste durchs Ziel!

Erfolgreiche Berliner Meisterschaft für unsere Rennkanuten

Erstellt von Frank am 15. Juni 2015

Gemeinsam mit 291 Sportlern aus 18 Berliner Kanuvereinen kämpften auch unsere Mügglheimer vom KSC Kanu um die begehrten Medaillen und Pokale. Die Berliner Meisterschaft wird jährlich auf der Regattastrecke in Berlin Grünau ausgetragen. Aufgrund des starken Bootsverkehrs und der damit verbundenen Wellen ist der dortige Wettkampf immer wieder eine Herausforderung insbesondere für die Jüngsten.

Diese Herausforderung haben alle sehr gut gemeistert. Für unsere Sportler gab es viele Medaillen und Pokale. Es waren ausschließlich faire Wettkämpfe. Für die fairen Wettkämpfe haben unter anderem auch Marie und Frank gesorgt, die das Wochenende als Kampfrichter erlebt haben. 

Das Berliner Sportmagazin HAUPTSTADTSPORT.tv berichtet in einem Kurzfilm über das Ereignis. In dem Kurzfilm sind viele unserer Sportler bei ihren Vorbereitungen und im Wettkampf zu sehen. Unser Finn Jopek, jüngerer Bruder des Profifußballers Björn Jopek, gibt dem Sportmagazin für den Film ein Interview. http://www.hauptstadtsport.tv/berliner-meisterschaften-im-kanu-rennsport/

Gesamtergebnis: 2. Platz in der Mannschaftswertung, das kann sich sehen lassen.

BM_2015

Vielen Dank an alle Trainer für die gute ausdauernde Arbeit mit unseren Kindern.

Frank Freyer

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Berliner Meisterschaft für unsere Rennkanuten

Schülermehrkampf

Erstellt von Frank am 8. Juni 2015

Am 6. Juni fand der Schülermehrkampf an und auf dem Niederneuendorfer See statt.

Die Kinder hatten mehrere Aufgaben zu meistern:

P1260059

 

30 m Sprint
1.500 m Ausdauerlauf
Gewandheitslauf
Komplexathletiktest
Geschicklichkeitspaddeln 
2.000m Ausdauerpaddeln

 

 

Man mag es nicht glauben, am Ende auf der Siegerehrung hieß es:

P1260260

 

1. Platz KSC,
2. Platz KSC,
3. Platz KSC,
… ,
5. Platz KSC

 

 

und ein wenig später dann schon wieder:

P1260244

1. Platz KSC,
2. Platz KSC …

 

 

 

 

Alle haben sich von ihrer besten Seite gezeigt  und unseren Verein bestens vertreten.

Hier noch ein paar Bilder vom Schülermehrkampf:

 

P1260066P1260081

P1260288P1260285

Frank

Abgelegt unter Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Schülermehrkampf

Pfingstregatta in Saaldorf

Erstellt von Frank am 25. Mai 2015

20150523_174548

Wir sind zurück von unserer Pfingstregatta in Saaldorf im Thüringen auf dem Stausee der Bleilochtalsperre. Mit einer Mannschaft von 43 Leuten, davon 29 Sportler, hatten wir ein tolles Wochenende.
20150524_161023

Als Verein belegten wir unter den 44 teilnehmenden Vereinen den 6. Platz. Mehr möchte ich hier nicht zum hervorragenden Abschneiden unserer Sportler sagen. Ihr seid alle Klasse. Hervorheben möchte ich das sportliche Verhalten unserer Leistungsträger, die gemeinsam in Booten mit weniger starken Sportlern paddelten. Dadurch verzichteten wir an der einen oder anderen Stelle zwar auf eine Goldmedaille, zeigten dafür aber Zusammenhalt und Teamgeist.

Mit unseren jüngsten Sportlern stehen wir jedes Jahr vor einer Herausforderung. Viele der 8- bis 11-Jährigen sitzen erst seit zwei Wochen im Einer. Die Frage, die die Trainer vor der Meldung zur Regatta klären müssen lautet:

“Trauen wir unseren Sportlern diese Regatta mit Streckenlängen von 200m bis 2000m zu?”

Zum einen sollen die Kinder Regattaerfahrung sammeln, Sie sollen Spaß am Sport finden und sie sollen nicht überfordert werden. Alles lief super! Unsere “Kleinen” blieben größtenteils trocken in Ihren Booten sitzen. Die meisten von Ihnen errangen erste Medaillen oder überstanden ihren Wettkampf mit tollen Leistungen. “Ich bin die 2000m gepaddelt ohne reinzufallen!” war ein Satz aus strahlenden Kinderaugen, der Trainer und Organisatoren beflügelt.20150524_164539

Die Organisation einer solchen Regattateilnahme erfordert immer wieder viel Ausdauer, Überblick, Kraft und Motivation:

1. Los geht es mit der Abfrage bei den Kindern/Eltern: Wer macht mit?
2. D
ie Teilnehmer werden beim Veranstalter gemeldet, dazu sind die Bootsbesatzungen und die einzelnen Wettkämpfe bereits anzugeben
3. W
ie kommt jeder einzelne zur Regatta
4. Wo übernachten die Sportler?
5. Wer und Was t
ransportiert alle Utensilien? (Siehe unsere Packliste)
6. Wie gewährleisten wir die Vollverpflegung während des gesamten Regattawochenendes?
7. Wer betreut/beaufsichtigt welche Sportler?
8. Wer kümmert sich um die Finanzen?
9. …

Alles gut, wir werden auch in diesen Dingen immer besser. Besonders schwer ist immer die Beschaffung eines Zugfahrzeugs für unseren über 11m langen Bootshänger und eines Transporters für den ganzen “Kram” der für das Wochenende benötigt wird.

Vielen Dank an Mario van Loosen, dessen Fahrzeug regelmäßig als Transporter missbraucht wird.

Vielen Dank an Martin Wolter, der eine Zugmaschine organisierte und mit viel “Kram” vollstopfte.

Vielen Dank an die anderen fleißigen Trainer, Mütter und Väter: Sandra, Annett, Elke, Kerstin, Miriam, Lina, Kevin, Rene, Volker, Martin, Gunther, Manuel, Frank, …

Vielen Dank an Marie, unseren “Head of Saaldorf”.

Vielen Dank an die fleißigen Kuchenbäcker.

Frank

Packliste

1 Bootshänger

3 Vierer

6 Zweier

19 Einer

30 Paddel

20 Schwimmwesten

30 Sitzkissen

2 Wohnwagen

13 Zelte

2 große Pavillons

5 Bierzeltgarnituren (Tische und Bänke)

2 Bierzelttische

1 Kühlschrank

2 Küchenregale

50 Teller

50 Becher

50 x Besteck

10 kleine Schüsseln

1 Wasserkocher

2 Wasserkanister

Töpfe

2 Abwaschschüsseln

5 Geschirrtücher

2 Lappen

2 Schwämme

1x Spülmittel

1 Elektrokochplatte

6 Wäscheständer

Klammern

1 großer Getränkespender

2 große Thermoskannen

1 Kaffeemaschine

1 Grill

Grillbesteck

2 Gasflaschen

1 Heizkanone

3 Kabeltrommeln

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Pfingstregatta in Saaldorf

Die Ferien sind vorbei – wir hatten viele Erlebnisse rund um unseren Sport!

Erstellt von Frank am 24. August 2014

 

Nun ist es wieder soweit, die Ferienzeit ist vorüber und die Schule hat uns wieder. Wir wollen aber nicht klagen, denn in den vergangenen zwei Monaten haben wir als Mitglieder unseres Vereins viel erlebt:

1. Sommerfest

Unser diesjähriges Sommerfest fand kurz vor den Ferien statt. Bei super tollem Wetter hatten wir gemeinsam mit den Orientierungsläufern, Gästen und Nachbarn viel Spaß auf und im Wasser und natürlich auf unserem Vereinsgelände.  P1200860Dieses Jahr gab es neben den Spaß-Rennen im Familienzweier, Wandercanadier, Händepaddeln und Tauziehen eine Weltneuheit. Der Orientierungslauf organisierte ein Orientierungspaddeln. Dazu mussten die Teilnehmer im Wanderboot auf dem Wasser postierte Bojen in einer vorgegebenen Reihenfolge anfahren. Eine neue Herausforderung, die viel Spaß machte.

Zu Besuch hatten wir auch den DM-Markt von der Schnellerstraße. Die beiden Mitarbeiterinnen stellten uns die Ausbildungsberufe bei DM vor, verschenkten viele kleine Drogerieartikel und übergaben uns eine Spende. Vielen Dank.

2. Trainingslager

Unsere Sportler vom Leistungszentrum verbrachten einen Großteil ihrer Ferien in Trainingslagern in Grünau und Polen. Sie bereiteten sich auf die Deutsche Meisterschaft vor. Die anderen Sportler hatten die Möglichkeit an einem Trainingslager in Grünau und anschließend im Bootshaus teilzunehmen. In Grünau fand gleichzeitig auf der Regattastrecke die Schwimm-EM statt.  Das war interessant anzusehen, wir bleiben aber doch lieber Kanuten. Foto: Der aktive Teil unseres diesjährigen Sommertrainingslagers geht zu Ende. Morgen fahren wir unsere Kadersportler bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg anfeuern!

Im Bootshaus zelteten wir, machten Lagerfeuer mit Stockbrot, eine Radtour und hatten viel Freude mit unseren Trainerinnen Frauke, Marie und Miriam.

3. U23-Europameisterschaft

Fast unbemerkt fand die U23 Europameisterschaft im Kanurennsport statt. Unsere Sportlerin Lisa Jahn (Foto 2. von vorne) erkämpfte im Deutschlandvierer über 500m eine Silbermedaille.

Foto: Wir gratulieren Lisa Jahn und dem Deutschland Vierer zur Silbermedaille bei der U23 EM über 500m. :) Herzlichen Glückwunsch :)

Lisa, wir sind stolz auf Dich. Mach weiter so!

4. Deutsche Meisterschaft in Hamburg

In der letzten Ferienwoche fand die Deutsche Meisterschaft in Hamburg statt. Von unseren Sportlern nahmen Lisa, Sophie, Kathi, Laura, Lina, Finn und Florian daran teil. Finn und Florian konnten sogar Medaillen mit nach Hause bringen (Finn im K4 des Landeskanuverbandes Berlin über 500m Bronze, Finn und Florian im K4 des Landeskanuverbandes Berlin über 5000m Silber) Jungs, herzlichen Glückwunsch, da hat sich der ganze Aufwand gelohnt. Aber auch die Mädels waren mit ihren Qualifikationen sehr gut mit von der Partie. Macht weiter so und das wichtigste: verliert nicht den Spaß am Kanusport!

5. Vereinsausflug nach Hamburg

Als Höhepunkt organisierten unsere Trainer dieses Jahr einen Ausflug nach Hamburg. Wir fuhren mit dem Linienbus dorthin und übernachteten in der Jugendherberge. IMG-20140822-WA0004

Neben einer Stadtführung, Hafenrundfahrt und dem Fischmarkt gingen wir auch auf der Reeperbahn spazieren. Am Samstag besuchten wir unsere Sportler auf der Regattastrecke und feuerten sie kräftig an. Vielen Dank, es war ein tolles Wochenende.

Frank

Abgelegt unter Allgemein, Regatten, Sonstiges, Spitzensportler, Trainingslager | Kommentare deaktiviert für Die Ferien sind vorbei – wir hatten viele Erlebnisse rund um unseren Sport!

Ihr wart super – Sommerregatta in Wusterwitz

Erstellt von Frank am 19. August 2013

Der Höhepunkt des diesjährigen Sport-Sommers gehört nun für die meisten unserer Sportler zur Vergangenheit. Die Sommerregatta in Wusterwitz war wieder einmal geprägt von Spaß am Sport, Freude mit den Vereinskameraden und Erfolg bei den Wettkämpfen.

Anders als gewohnt reisten wir diesmal mit Bus und Bahn zur Regatta, was viele Kinder mit Begeisterung annahmen. Ist ja auch klar, wenn die Entfernungen sonst nur mit dem Auto zurückgelegt werden, dann ist dies eine spannende Abwechslung. So war es auch, der Regio war total voll. Auf dem Rückweg kam der Bus fünf Minuten zu spät, so dass wir befürchten mussten den Regio in Richtung Heimat zu verpassen. Aber alles gut, die Eltern konnten ihre Kids pünktlich wieder in Erkner in Empfang nehmen.

In Wusterwitz kämpften alle Sportler von 10 bis 44 Jahren um ihre Einzelerfolge und für das gemeinsame Ziel den Pokal in der Vereinswertung der Kajakfahrer zu gewinnen. Schade, wir verfehlten als zweitplatzierter Verein den Mannschaftssieg knapp hinter dem Rathenower Wassersportverein. Trotzdem tolle Leistung und “HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH” an alle für Eure tollen Leistungen.

Ergebnisse

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die mitwirkenden Trainer, Eltern und Freunde für die tolle Unterstützung bei Bootstransport, Verpflegung und Zeltaufbau sowie die Vorbereitung der Sportler auf diesen Wettkampf.

Frank

P1140897P1140921P1150559P1140930P1150205P1150436P1150419P1150551P1150676P1150733P1150858P1150904P1150954P1160099

Abgelegt unter Allgemein, Regatten | Kommentare deaktiviert für Ihr wart super – Sommerregatta in Wusterwitz