Köpenicker Sport Club e.V.

Kanusport in Müggelheim

Archiv für die '2020' Kategorie

Information des Rennsportwarts (21.06.2020)

Erstellt von Frank am 21. Juni 2020

Liebe Sportler, liebe Eltern,
„Vor den Ferien ist nach den Ferien“ – für uns auch in den Ferien. Trotz Corona geht es bei uns wieder weiter in vielerlei Hinsicht. Bitte lest dazu folgende Infos:

KSC Kanu: Information Juni 2020

    1. Training ist wieder angelaufen
    2. Trainingsplanung in den Ferien
    3. Gründung des MSC – Abspaltung vom KSC
    4. Mitgliederversammlung

Zu 1. Training ist wieder angelaufen

Das Training ist wieder angelaufen. Alle Sportler haben Ihre unterschriebenen Verhaltensregeln abgegeben und halten sich im Rahmen des Möglichen daran. 

Die kleinen Gruppen bieten den Vorteil des intensiveren Trainings. Ich bin optimistisch und habe auch die entsprechende Rückmeldungen der Trainer erhalten, dass es sehr gute Fortschritte in Bezug auf die Sicherheit im Boot gibt. Hier auch vielen Dank an unsere Jungtrainer, die sich sehr gut in das Training einbringen.

Zu 2. Trainingsplanung in den Ferien

Die Ferien beginnen in der kommenden Woche. Gemeinsam mit den Trainern haben wir versucht über den gesamten Ferienzeitraum montags und mittwochs ab 17:00 Uhr und zum Ende freitags für die Kinder Training anzubieten. Es gibt hierbei keine Gruppenbindung.


Wer zu einem Training kommt meldet sich bitte spätestens zwei Stunden vorher in den WhatsApp der Trainingsgruppen an.

Der Plan sieht folgendermaßen aus:

Montag

 

Mittwoch

 

Freitag

Datum

Trainer

 

Datum

Trainer

 

Datum

Trainer

22. Jun

Schule

 

24. Jun

kein Training

 

26. Jun

kein Training

29. Juni

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

01. Juli

René Dannroth,
Alex Gries

 

03. Juli

kein Training

06. Juli

Adrian Freyer, (Helfer gesucht)

 

08. Juli

René Dannroth,
Alex Gries

 

10. Juli

kein Training

13. Juli

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

15. Juli

René Dannroth,
Alex Gries

 

17. Juli

kein Training

20. Juli

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

22. Juli

René Dannroth,
Alex Gries

 

24. Juli

kein Training

27. Juli

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

29. Juli

René Dannroth,
Alex Gries

 

31. Juli

kein Training

03. August

Adrian Freyer, (Helfer gesucht)

 

05. August

René Dannroth,
Alex Gries

 

07. August

kein Training

10. August

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

12. August

René Dannroth,
Alex Gries

 

14. August

Kathi Thoms,
Mario van Loosen

17. August

Daniela Preißler,
Adrian Freyer

 

19. August

René Dannroth,
Alex Gries

 

21. August

Kathi Thoms,
Mario van Loosen

Bitte denkt an ausreichend Trainings-/Wechselsachen. Das Wetter ist sommerlich und es wird viiiieeeel gepaddelt, da es einiges an Ausfallzeiten aufzuholen gibt.

Zu 3. Gründung des MSC – Abspaltung vom KSC

Ende Februar hatten wir einen Workshop zum Thema Vision/Weiterentwicklung Kanuverein durchgeführt. Leider wurde die Weiterarbeit an den Themen durch behindert. Am 5. Juni trafen sich dann knapp 30 interessierte Mitglieder und Eltern im Verein und wir konnten Interessenten und Mitstreiter gewinnen, die an dem Thema eigener Verein – losgelöst vom KSC mitwirken wollen. Am 20.06.2020 trafen wir uns erneut dazu in einer Runde von 10 Mitstreitern und gründeten in einer Gründungsversammlung und mit Erstellung einer Satzung dem Müggelheimer Sport Club kurz MSC, der als Vereinszweck unter anderem den Kanusport vorsieht.


Nun gilt es einerseits diesen Verein einzutragen und seine Gemeinnützigkeit sowie Sportförderwürdigkeit zu erlangen. Andererseits werden wir mit dem KSC intensiv verhandeln müssen um unser materielles Vermögen übertragen zu bekommen. Sicherlich werden wir unser Geldvermögen zu einem großen Teil aufgeben müssen, da der KSC noch immer hohe Schulden hat. Auch geht es nun darum, den Nutzungsvertrag auf den MSC zu übertragen.

Für die einzelnen Mitglieder bedeutet dies, bis Ende September aus dem KSC auszutreten und zum 01.01.2021 oder früher in den MSC einzutreten. Ich hoffe, dass möglichste alle von Euch mitziehen und wir mit neuem Schwung unseren Verein weiterentwickeln.


Lange Jahre haben wir rumgeeiert und uns um das Thema herumgewunden – jetzt wird es ernst.


Gründungsmitglieder sind: Steve Werner, Christin Richter, Kerstin Rummler, Christina und Mike Majewski, Angelika Druse-Schugk, René Dannroth, Marie und Steffen Müller und Frank Freyer


In einer Mitgliederversammlung siehe nächsten Punkt sollt Ihr noch genauere Informationen erhalten.

Zu 4. Mitgliederversammlung

Die außerordentliche Mitgliederversammlung ist für den 21.08.2020 18:30 geplant. Wir bitten darum, dass viele Mitglieder ab 18 Jahren und natürlich auch Eltern erscheinen.


Es wir noch einmal erklärt, das rechtlich die Abspaltung einer Abteilung eines Vereins nicht möglich ist. Dass daher die Kündigung der Mitglieder beim KSC, die Gründung eines neuen Vereins und Eintritt der Mitglieder in den MSC notwendig werden.


In dieser Mitgliederversammlung wird noch einmal erklärt, was die nächsten Schritte sind und was insbesondere Euch und auch Eure Kinder betrifft, wer die Vorstände im MSC sind und weitere Fragen sollen beantwortet und Hinweise aufgenommen werden.


Also merkt Euch bitte den
21.08.2020 18:30 vor.


Mit
sportlichen Grüßen

Frank Freyer

Rennsportwart (kommissarisch)

Köpenicker Sport Club e.V.

-Abteilung Kanu-

Abgelegt unter 2020, Allgemein, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Information des Rennsportwarts (21.06.2020)

Information des Rennsportwarts (23.05.2020)

Erstellt von Frank am 24. Mai 2020

Liebe Sportler, liebe Eltern,

Corona hat uns alle noch ganz schön im Griff. Trotzdem soll es nun mit dem Training im Verein weitergehen. Bitte lest dazu folgende Infos:

KSC Kanu: Information Mai 2020

  1. Lob für unsere Sportler
  2. Wiederaufnahme des Trainings für die Kinder und Jugendlichen
  3. Training der Erwachsenen
  4. Regatten
  5. Absage der Kükenregatta, Sommerfest ist weiterhin geplant
  6. Grillabend der Mitglieder und Eltern (ohne Kinder)

Zu 1. Lob für unsere Sportler

Ein großes Lob möchte ich allen Sportlern aussprechen, die in den WhatsApp Gruppen fleißig über ihr selbständiges Training berichtet haben. Eure Trainer werden ganz sicher im Training sehen, dass Ihr selbständig Fortschritte gemacht habt.

Auch unsere Sportler aus dem Leistungszentrum hatten keine leichte Zeit. Nur für Lisa als Olympia-Kader fand regelmäßiges Training statt. Die Junioren, Maja, Julian und Philipp, haben sich selbst organisiert, Ihre Boote auf Privatgrundstücken gelagert (hier vielen Dank an Miriam) und ihren umfangreichen Trainingsplan in Eigenregie abgearbeitet. Das bedeutete zweimal täglich aufs Wasser gehen, eigenständige Laufeinheiten durchführen und Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht durchführen.

Bei den Schülern und der Jugend , Josephine, Louis und Sami, gestaltete es sich etwas schwieriger, da die Wassertemperaturen bei denen noch eine Motorbootbegleitung erfordern. Hier hat Christian viel Zeit aufgebracht und nach seinem Feierabend die Kids begleitet.

Nun läuft seit einer Woche wieder das Training in den Stützpunkten an. Unsere Sportler haben Ihren Leistungsstand sehr gut erhalten können im Vergleich zu den Sportlern anderer Vereine. Toll gemacht.

Zu 2. Wiederaufnahme des Trainings für die Kinder und Jugendlichen

Die Trainer und erfreulicherweise zahlreiche Jungtrainer (unsere 14/15 jährigen,  die gerne ihr Können an die jungen Sportler weitergeben möchten) haben uns am Freitag zusammengesetzt und einen Schlachtplan geschmiedet.

Hierbei haben wir versucht folgende Anforderungen zu berücksichtigen:

  • Trainingsgruppen dürfen inklusive Trainer nicht größer als 8 Personen sein
  • Das Bootshaus darf nicht betreten werden
  • Anwesenheiten müssen geführt werden
  • Hygiene muss eingehalten werden

Das ganze ist sicherlich etwas komisch und streng. Jedoch müssen wir als Verein gewisse Vorgaben einhalten und damit den Hygieneanforderungen entsprechen. Denn Lust auf Ordnungsamt haben wir nicht.

Mit unserem Hygieneplan können wir ab 2. Juni für jedes Kind wie in dem Plan unten wieder einmal je Woche ein Training anbieten. Bitte habt Verständnis, dass wir an den Zusammensetzungen der Gruppen- und Untergruppen nichts verändern werden. Die bleiben so wie sie sind. Durch die Unterstützung der Jungtrainer können die Gruppen sehr gut entzerrt werden. Beispielsweise geht ein Teil laufen, während der andere aufs Wasser geht.

Wir werden vorrangig versuchen in Einern zu paddeln. Bei den Zweiern haben wir ausgemessen, dass der hintere Lukenabstand 1,55 m ist und somit der Abstand von 1,50 m eingehalten werden kann, die kommen evtl. auch zum Einsatz. Es ist bei jedem Training ein Motorbootfahrer dabei und mindestens eine volljährige Person in der Nähe. Sollten wir an der einen oder anderen Stelle Eltern-Unterstützung benötigen, dann kommen die Trainer auf Euch zu.

Zum ersten Training ist bitte das beigefügte Informationsblatt/Belehrung über Verhaltensregeln ausgefüllt und unterschrieben beim verantwortlichen Trainer abzugeben. Ohne Unterschriften darf nicht am Training teilgenommen werden. Die Trainer haben dazu die strikte Anweisung erhalten, Sportler ohne unterschriebene Belehrung wieder nach Hause zu schicken. Montags und Mittwochs wird zusätzlich auch noch Kathi Thom unterstützen ist jedoch derzeit nur als Joker eingeplant. Auch Renè Dannroth hat seine Unterstützung signalisiert.

Unser Ziel ist es nun, die Kids alle aufs Wasser zu bringen und hoffentlich bald wieder den Trainingsumfang zu erhöhen.

clip_image002

http://ksc-kanu.de/kanurennsport/trainingszeiten/
und
siehe E-Mail vom 23.05.2020

Zu 3. Training der Erwachsenen

Die Erwachsenen Sportler benötigen nicht wirklich Vorturner. Daher organisiert Euch bitte selber und macht Sport.

Einige von Euch wollen das Paddeln im Rennboot erlernen. Bitte sprecht die entsprechenden Sportler an und versucht Euch hier Unterstützung zu holen. Ich werde es sicher auch mal wieder zum Training schaffen und Tipps geben können.

Ansonsten dürfen auch die Wanderboote genutzt werden.

Zu 4. Regatten

Aktuell sind offiziell alle Regatten bis Juli 2020 abgesagt. Vereinzelt kursieren derzeit Termine für internationale Wettkämpfe ab September, die für uns Vereinssportler nicht von Bedeutung sind. Sehr traurig ist die Situation für Lisa (Absage Olympia), Julian und Philipp (Absage der Junioren EM und WM). Ob eine Deutsche Meisterschaft im Herbst stattfinden wir ist noch unklar.

Wir hatten geplant, im August nach Wusterwitz zu fahren. Bisher ist nicht bekannt, ob diese Regatta stattfinden wird.

Auf jeden Fall werden wir Augen und Ohren offenhalten, um uns und den Kids dieses Jahr noch einen Wettkampf zu ermöglichen.

Fast alle haben Ihre Unterlagen für den Rennpass abgegeben und eine Startgenehmigung für dieses Jahr erhalten.

Zu 5. Absage der Kükenregatta, Sommerfest ist weiterhin geplant

Wie die Überschrift schon besagt, wird die Kükenregatta abgesagt. Der Vorstand hat die Entscheidung getroffen, da wir aus heutiger Sicht nicht in der Lage sein werden die Hygieneanforderungen sicherzustellen. Die ganze Geschichte ist uns zu heiß.

Das Sommerfest am 5. September 2020 soll aus heutiger Sicht stattfinden. Bitte plant diesen Termin ein.

Zu 6. Grillabend der Mitglieder und Eltern (ohne Kinder)

Marie wir noch eine Einladung verschicken, doch ich möchte den Termin bereits jetzt bekanntgeben. Wir hatten Anfang März eine Workshop die Zukunft des Verein betreffend durchgeführt.

Über diesen Workshop, Zukunft mit Haupt-KSC oder als selbständiger Verein und Verantwortung für unser Vereinsleben und das der Kinder wollen wir mit Euch sprechen und dies mit einem gemeinsamen Grillen verbinden. Alles ungezwungen unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit einer leckeren Wurscht oder Fleisch.

Wann? 5. Juni 2020 18:00 im Bootshaus Bitte antwortet auf Maries E-Mail

Mit sportlichen Grüßen

Frank Freyer

Rennsportwart (kommissarisch)

Köpenicker Sport Club e.V.

Abgelegt unter 2020, Allgemein, Sonstiges, Spitzensportler | Kommentare deaktiviert für Information des Rennsportwarts (23.05.2020)

Das Training wird vorerst ausgesetzt.

Erstellt von Frank am 12. März 2020

Liebe Eltern und Sportler,

das Coronavirus kommt immer näher, die Emmy Noether Schule hat ihren ersten Fall, die Bundesregierung empfiehlt die Vermeidung sozialer Kontakte, …

Wir haben gestern Abend ausgiebig mit den Trainern und unserer Vereinsvorsitzenden diskutiert, wie wir uns als Verein verhalten.

Unser Entschluss: Das Training wird vorerst ausgesetzt.

Bitte habt Verständnis dafür. Wir würden lieber Zeit mit Euch/den Kids verbringen. Aber vielleicht ist dies ein kleiner Beitrag die Ausweitung von uns und Euren Familien eine gewisse Zeit fernzuhalten.

Die Trainer werden ein paar Trainingspläne über WhatsApp verbreiten. Bitte haltet Euch sportlich fit, vielleicht berichtet ihr, wie ihr selbst trainiert, gerne auch mit Beweisfoto.

Jetzt werden sich einige fragen, was passiert mit dem Ostertrainingslager? Wir wissen es noch nicht. Bitte wartet ab, die Lage ändert sich täglich, die Trainer halten Euch informiert.

Also bleibt gesund. Und Kopf hoch, das bleibt kein Dauerzustand.

Danke für Euer Verständnis!

Mit sportlichen Grüßen

Frank Freyer

Rennsportwart (kommissarisch)

Köpenicker Sport Club e.V.

-Abteilung Kanu-

Abgelegt unter 2020, Allgemein, Sonstiges, Trainingslager | Kommentare deaktiviert für Das Training wird vorerst ausgesetzt.

Information des Rennsportwarts (15.02.2020)

Erstellt von Frank am 15. Februar 2020

Liebe Sportler, liebe Eltern,

KSC Kanu: Information Februar 2020

  1. Wassertraining und Arbeitseinsatz
  2. Mitgliederversammlung am 21.02.2020 18:30 im Bootshaus
  3. Nach dem Wintertrainingslager in Klingenthal ich vor dem Wintertrainingslager in Klingenthal
  4. „Workshop für die Zukunft der Abteilung Kanu“
  5. Sportgesundheitsuntersuchungen
  6. Termine

Zu 1. Wassertraining und Arbeitseinsatz

Es dauert nicht mehr lange und wir gehen wieder aufs Wasser. Die Wetterlage ist dafür super.

Doch dafür sind einige Vorbereitungen notwendig:

Wir treffen uns daher am 29.02.2020 um 9:00 zum Arbeitseinsatz im Bootshaus. Ich bitte um zahlreiches Erscheinen. Was haben wir vor:

  • Motorboote komplettieren und ins Wasser lassen
  • Boote aus der Bootshalle auf die Außenständer verteilen
  • Neue Paddel mit Nummern bekleben
  • Dem Vorstand fällt sicher auch noch einiges ein wie z.B. Klar Schiff auf dem Gelände machen

Wir benötigen also viele kräftige Helfer. Dann ist die Aktion sicherlich auch schon nach ca. 4 Stunden erledigt.

Bitte meldet mir Eure Teilnahme unter ksckanurs@googlemail.com. Danke!

Zu 2. Mitgliederversammlung am 21.02.2020 18:30 im Bootshaus

Unsere Mitgliederversammlung am 21.02.2020 ist ein „muss“ für alle Jugendlichen und Erwachsenen Mitglieder. Aber auch die Eltern unserer jüngeren Sportler sind gerne zum Mitmachen und Diskutieren eingeladen. Mit Eurer Teilnahme dokumentiert Ihr Euer Interesse am Verein, Eurer Freizeitbeschäftigung bzw. der Eurer Kinder. Es wäre sicherlich auch eine Würdigung der Leistung aller Trainer und Helfenden, ohne die im Verein nichts laufen würde.

Zu 3. Nach dem Wintertrainingslager in Klingenthal ich vor dem Wintertrainingslager in Klingenthal

Unser Wintertrainingslager in Klingenthal war ein voller Erfolg. Nachdem uns Klingenthal mit einer grünen Wiese empfing hatten wir bereits am Dienstag so viel Schnee, dass wir den Rest der Woche in den Wäldern auf Skier verbrachten. Aus jedem Anfänger wurde ein fortgeschrittener Ski-Langläufer.

Für das kommende Jahr merkt Euch bitte die Winterferien vor. Wir werden wieder ein Wintertrainingslager in Klingenthal durchführen.

Zu 4. „Workshop für die Zukunft der Abteilung Kanu“

Marie hat alle dazu eingeladen am 07.03.2020 ab 9:00 Uhr an unserem „Workshop für die Zukunft der Abteilung Kanu“ teilzunehmen. Wir haben dazu einen erfahrenen Moderator/Trainer eingeladen, der das ganze moderieren wird. Wir wollen unseren Verein noch besser, attraktiver und zukunftsfähig ausrichten. Seid mit dabei um EUREN VEREIN oder DEN VEREIN EURER KINDER mitzugestalten. Ich appelliere: „Macht mit!“

Bitte vergesst nicht Euch bei Marie unter ksc-kanubuero@online.de (eigentlich noch heute) zurückzumelden.

Zu 5. Sportgesundheitsuntersuchungen

Von vielen habe ich bereits die Bescheinigung über die Sportgesundheit (Mustervorlage siehe Anhang und (Link zum Download der Vorlage Sporttauglichkeit Kanu)) erhalten. Vielen Dank, dass es so gut klappt. Für diejenigen, die noch dabei sind diese zu beschaffen, denkt bitte daran, diese Bescheinigung wird bis spätestens 28. Februar 2020 in digitaler Form (an ksckanurs@googlemail.com) benötigt.

Das gilt auch für die Registrierungsformulare und die  Antidopingbescheinigung. Siehe dazu meine Informationen aus November und zur Elternversammlung.

Zu 6. Termine

Bitte nicht vergessen: Ein Highlight in 2020 wird am 29.08.2020 die Kükenregatta sein. Diese Regatta veranstalten wir als Verein selbst auf unserem Bootshausgelände und vor den Stegen unseres Bootshauses. Diese Regatta wird nun zum vierten Mal stattfinden. In den Vorjahren hatten wir über 200 Teilnehmer aus Berlin und Mecklenburg. Bitte merkt Euch diesen Termin bereits jetzt vor. Viele Eurer Kinder werden voraussichtlich paddeln. Wir brauchen Eure Unterstützung.

Der Terminplan 2020 ist wie gewohnt online unter http://ksc-kanu.de/termine-kanurennsport-2020-stand-03-01-2020/ hinterlegt.

Mit sportlichen Grüßen und

bis zum 21.02.2020 18:30 zur Mitgliederversammlung im Bootshaus

Frank Freyer

Mit sportlichen Grüßen

Frank Freyer

Rennsportwart (kommissarisch)

Köpenicker Sport Club e.V.

-Abteilung Kanu-

Abgelegt unter 2020, Allgemein, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Information des Rennsportwarts (15.02.2020)

Information des Rennsportwarts (03.01.2020)

Erstellt von Frank am 3. Januar 2020

Gesundes Neuers Jahr!!!

Liebe Sportler, liebe Eltern,

KSC Kanu: Information Januar 2020

Ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr, neues Jahrzehnt und viel Erfolg bei Euren Vorhaben.

Auch 2020 soll für unsere Sportler so erfolgreich werden wie das vergangene Jahr. Hierfür noch einmal großen Dank an unsere Trainer und vielen Unterstützer. Ihr seid die Voraussetzung für erfolgreiche Große und Kleine Sportler. Danke!!!

Dieses Jahr drücken wir besonders die Daumen für unsere Lisa Jahn für eine erfolgreiche Teilnahme bei den olympischen Sommerspielen in Tokio (03.08. bis 08.08.2020). Und auch Phillip und Julian drücken wir die Daumen für eine erfolgreiche Teilnahme bei den Europa- und Weltmeisterschaften der Junioren.

Doch nicht nur der Leistungssport ist das was uns beschäftigt. Die vielen Kinder und Jugendlichen, die einfach nur Spaß haben beim Kanusport, in unserem Verein werden ihre Erfolge haben wie beispielsweise: Sicher im Boot sitzen – Eine Waldrunde laufen ohne zwischendurch zu pausieren – Alleine das Zelt bei einer Regatta aufbauen – Neue Freunde finden – Die 20 kg Hantel an die Bank ziehen – Eine erste Regattateilnahme – ….

Damit uns dies alles gelingt haben wir den Terminplan 2020 aufgestellt und wie gewohnt online unter http://ksc-kanu.de/termine-kanurennsport-2020-stand-03-01-2020/ hinterlegt:

Die ersten wichtigen Termine sind:

  • Es gibt wieder eine Elternversammlung am 8.1.20 um 19:00 Uhr im Bootshaus. Hier wollen wir gerne berichten, welche Termine wichtig sind, was wichtig ist, wenn wir zur Regatta fahren, worauf Ihr bei Euren Kindern achten solltet und an welchen Stellen Ihr unterstützen müsstet. Außerdem gibt es die Möglichkeit viele Fragen zu stellen und alle Trainer kennenzulernen. – Diese Elternversammlung ist eigentlich ein muss.
  • Am 25.1.20 führen wir die Antidopingschulung im Bootshaus durch. Alle Schüler und die Jugend sollten daran teilnehmen, verpflichtend ist es für alle, die in einem Kalenderjahr 13, 14, 15 oder 16 Jahre alt werden (also ab BJ 2007). Ich habe diese Schulung ergänzt um das Thema Antidrogen. Einige kennen diesen Vortrag bereits, wiederholen ist aber sicherlich nicht verkehrt. Ohne die Teilnahme kann ich für die Schüler A keine Rennpässe beantragen.
    Als eLearning-Kurs kann die Doping-Präventionsschulung 2 (DPS-2) über die Online-Präventionsschulung der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) durchgeführt werden, woran Sportlerinnen und Sportler einmalig teilnehmen müssen, die in einem Kalenderjahr 17 Jahre oder älter werden (Emily, Maja, Julian, Colin, Adrian, Erwachsene Sportler)

In diesem Zusammenhang denkt bitte an die rechtzeitige Abgabe der Bescheinigungen über die Sportgesundheit (siehe Information November 2019)

  • Vom 02.02. bis 08.02.2020 findet unser Wintertrainingslager in Klingenthal statt. Bitte merkt Euch die Winterferien für das kommende Jahr vor, hier wollen wir wieder gemeinsam zum Skilanglauf starten. Wer eine Leistungssportliche Karriere plant sollte zukünftig verpflichtend daran teilnehmen.
  • Unsere Mitgliederversammlung am 21.02.2020 ist ein muss für alle Jugendlichen und Erwachsenen Mitglieder. Aber auch die Eltern unserer jüngeren Sportler sind gerne zum Mitmachen und Diskutieren eingeladen. Bitte plant diesen Termin ein und nehmt daran teil.

Ein Highlight in 2020 wird am 29.08.2020 die Kükenregatta sein. Diese Regatta veranstalten wir als Verein selbst auf unserem Bootshausgelände und vor den Stegen unseres Bootshauses. Diese Regatta wird nun zum vierten Mal stattfinden. In den Vorjahren hatten wir über 200 Teilnehmer aus Berlin und Mecklenburg. Bitte merkt Euch diesen Termin bereits jetzt vor. Eure Kinder werden voraussichtlich paddeln und wir brauchen Eure Unterstützung.

Mit sportlichen Grüßen und

bis zum 8.1.20 zur Elternversammlung im Bootshaus

Frank Freyer

Rennsportwart (kommissarisch)

Köpenicker Sport Club e.V.

-Abteilung Kanu-

_________________________

kscKanuRS@googlemail.com

Abgelegt unter 2020, Allgemein, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Information des Rennsportwarts (03.01.2020)