Müggelheimer Sport Club e.V.

Kanusport in Müggelheim

Nachruf und Dankeschön!

Erstellt von Marko am Montag 16. Februar 2015

Spendenübergabe

 

Kurt Laß, er war BSG Motor Köpenick. Er war bereits ganz am Anfang mit dabei und hat 28 Jahre als Sektionsleiter die Entwicklung des Kanusports in Müggelheim und Berlin gestaltet. Nun mussten wir uns leider am 22. Januar von unserem Kurt Laß im Alter von 93 Jahren verabschieden. Auch viele "Ehemalige von Motor Köpenick" nahmen gemeinsam mit der Familie Abschied.

Er hat großen Anteil an dem, was auch heute noch beim KSC-Kanu fortlebt. Teilweise nutzen wir Kanuten noch immer Bootsmaterial aus alten Zeiten. Maßgeblichen Anteil an der heutigen Vereinsarbeit haben Sportler, die unter seiner Obhut groß geworden sind, gelernt haben, was Vereinsleben und -arbeit bedeutet und damit sein Erbe weitergeben. Auch viele „Ehemalige“ spüren noch immer eine enge Verbundenheit mit dem Verein und auch zu Kurt Laß. Ein Ehemaliger dazu: „Er wird immer in meiner Erinnerung bleiben, denkt nur an die Schmalzstullen und den Tee im Winter nach dem Training im Bootshaus. War immer ein feiner, ruhiger und ehrlicher Mensch. Es braucht mehr von seiner Art.“

In diesem Zusammenhang starteten die „Ehemaligen“ einen Spendenaufruf und sammelten 550 Euro. Damit wollen sie die heute Aktiven unterstützen das Werk von Kurt Laß weiterzuführen. Am 15. Februar übergab mir Mathias Born im Namen aller Ehemaligen die Spende. Da wir derzeit dringend einen zuverlässigen Motor für unser Trainerboot zur Absicherung der Kinder benötigen, wird diese Spende in dessen Anschaffung fließen.

Ich möchte diesen Weg nutzen um noch einmal an Kurt Laß zu erinnern und ein großes DANKESCHÖN an alle Spender zu richten! Das nächste Treffen der Ehemaligen wird am 3. September 2016 stattfinden.

Marko Elies