Köpenicker Sport Club e.V.

– Kanusport in Müggelheim –

  • Simple Calendar

    Keine Einträge vom 27. Juni 2017 bis zum 24. September 2017.

Ausschreibung zur Kükenregatta am 16.07.2016 

Erstellt von Frank am Dienstag 27. Juni 2017

Ausschreibung auf ksc-kanu.de

Meldedatei auf ksc-kanu.de

Regattaort: Große Krampe, Köpenicker SC Abteilung Kanu 

Adresse: Krampenburger Weg 29g/h, 12559 Berlin (Müggelheim) 
Beschreibung: Kükenregatta, Strecke ca. 250 m (s. Anlage), Regatta der Kategorie B 

Veranstalter und Ausrichter: Köpenicker SC Abteilung Kanu  
http://www.koepenickersc.de/kanu/ 

Ansprechpartner: Frank Freyer (0160 / 8801053) , Kevin Hammer (0172 / 8402251) 

Datum: 16.07.2016 

Meldungen an: 

Köpenicker SC Abteilung Kanu 
Krampenburger Weg 29g/h 
12559 Berlin  

E-Mail: ksckanurs@gmail.com 

Meldeschluss: Post: Samstag, 24.06.2016         E-Mail: Samstag, 01.07.2016 

Meldedaten:  per Excel Datei (Link zu ksc-kanu.de/2017/06/Meldedatei.xlsx

Meldeeröffnung: Sonntag, 02.07.2016 

Startgelder:  K1/C1  K2/C2  K2/C2 mixed  SUP 1er  SUP 2er   
Schüler C  2,50 €  4,00 €  4,00 €      In Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl erfolgt eine Trennung nach Altersklassen 
Schüler B  2,50 €  4,00 €  4,00 €  2,50 €  4,00 €  getrennt nach AK10, AK11, AK12 
Schüler A  2,50 €  4,00 €  4,00 €  2,50 €  4,00 €  getrennt nach AK13, AK14 

 Hinweis: Bitte nur Sportler melden, die zur Jugendregatta keine K1 Endlaufteilnehmer waren 

Verpflegung: Kiosk mit Grill, Kuchen und Getränken  

Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. 
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen oder Sachschäden.  

Hinweise: Für alle Schüler B und C besteht Schwimmwestenpflicht.  
Die Sportgesundheit und Schwimmbefähigung des Sportlers muss vorhanden sein – der meldende Verein stellt dies sicher. 

Anweisungen des Regattapersonals ist Folge zu leisten.  
Es werden nur Bootsnummern, keine Rückennummern benötigt. Programm und Ergebnisliste werden per E-Mail verschickt. 
Hänger können bereits am Vorabend abgestellt werden. 

Abgelegt unter 2017, Allgemein, Regatten, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Ausschreibung zur Kükenregatta am 16.07.2016 

Neues vom KSC Kanu

Erstellt von Marie am Freitag 9. Juni 2017

Liebe Mitglieder, liebe Begleiter und Interessierte des KSC Kanu,

in allen Bereichen unseres Vereins ist die Saison bereits in vollem Gange und ein Termin jagt den nächsten.

Hiermit möchten wir euch an unsere gemeinsamen Highlights für diesen Sommer erinnern:

Sonntag, 11.06.2017: Traditioneller Umzug auf dem Angerfest in Müggelheim
• Wann: Sonntag, 11.06.2017, 13.00 Uhr (hier suchen wir gemeinsam ein paar Boote und Paddel raus, die wir auf dem Umzug präsentieren und gehen dann gemeinsam zum Umzug (Start: 14.00 Uhr); nach dem Umzug bringen wir gemeinsam die Sachen wieder in den Verein und verabschieden uns dort (Ende ca. 15.00 Uhr)
• Wo: Vereinsgelände
• Was: Bitte rote Vereinsshirts tragen
• Wie ihr sicherlich alle wisst, gibt es im Rahmen des Angerfests in Müggelheim alljährlich einen Festumzug, bei dem sich Firmen und Vereine aus Müggelheim präsentieren. Hier dürfen wir natürlich nicht fehlen. Wie in den vergangenen Jahren möchten wir die Veranstaltung nutzen für unseren Verein zu werben und neue Mitglieder zu finden. Es wäre toll, wenn ihr zahlreich erscheint und den Verein gemeinsam präsentiert!

Mittwoch, 14.06.2017: Kiezkasse im Dorfclub Müggelheim
• Wann: Mittwoch, 14.06.2017, 19.00 Uhr
• Wo: Dorfklub Müggelheim
• Im Rahmen der Kiezkasse können Müggelheimer selbst über die Verwendung von Geldern für Vereine oder öffentliche Belange entscheiden.
• Um auch den letzten Steg in unserem Verein zu sanieren, haben wir bei der Kiezkasse 800€ beantragt, die in einem Bürgerentscheid (Kiezkasse) an uns verteilt werden können.
• Über die Verwendung der bei der Kiezkasse beantragten Gelder entscheiden die Bürger Müggelheims.
• Darum kommt Ihr Stimmberechtigten Müggelheimer bitte alle zur Kiezkassenveranstaltung und gebt bitte Eure Stimmen für unseren Antrag ab.

Samstag, 01.07.2017: Sommerfest und Tag der offenen Tür im Kanuverein
• Wann: Samstag, 01.07.2017, 14.00 Uhr
• Wo: Vereinsgeländer KSC Abt. Kanu
• Ablauf:
o 14.30 Uhr Vereins- und Spaßregatta mit Boots-OL
o 15.30 Uhr Pause mit Kaffee und Kuchen
o Ca. 18.00 Uhr Siegerehrung mit Verpflegung vom Grill
• Was noch? Wir freuen uns über eure Unterstützung beim Auf- und Abbau (Samstag ab 13.00 Uhr, Sonntag ab 11.00 Uhr) und über mitgebrachte Kuchen für ein abwechselungsreiches Kuchenbuffet. Es wäre toll, wenn ihr hier zahlreich mit anpacken könnt, damit die Arbeit auf breite Schultern verteilt wird und schnell erledigt ist.
Wir freuen uns auf gelungene Veranstaltungen mit euch!

Euer Vorstand des KSC Abteilung Kanu

Abgelegt unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neues vom KSC Kanu

Förderverein für Kanurennsport in Berlin e.V.

Erstellt von Kevin am Samstag 13. Mai 2017

Wir wollen euch heute die Internetpräsenz des „Förderverein für Kanurennsport in Berlin e.V.“ ans Herz legen.

Hier seid ihr jederzeit und aktuell über den Berliner Kanusport informiert.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt die Berliner Kanuten mit fehlenden finanziellen Mitteln zu unterstützen.
Momentan fehlen jährlich rund 100.00€ für Lehrgangsmaßnahmen, Regattateilnahmen und Material, die von 80 Kadersportlern und deren Familien getragen werden müssen.

Der Verein ist daher auf eine große Menge Unterstützer angewiesen, um dieses Ziel zu erreichen, die Sportler zu entlasten und deren Zukunft ein kleines Stück sorgenfreier zu gestalten.

Für alle ehemaligen Kanuten, für alle aktiven Kanuten und für alle, die noch Kanuten hervorbringen möchten, eine gute Gelegenheit eine solide Basis für einen nachhaltig erfolgreichen Berliner Kanusport zu schaffen.

Also schaut euch auf der Seite um und tretet im Besten Fall als Fördermitglieder ein und helft somit, das Ziel zu erreichen.

Danke 👍🏻

Abgelegt unter 2017, Allgemein | Keine Kommentare »

Große Brandenburger Kanuregatta 2017

Erstellt von Kevin am Donnerstag 11. Mai 2017

Vom 12.5 bis 14.5 findet auf dem Beetzsee die Große Brandenburger Kanuregatta statt. Der erste Leistungsvergleich ausserhalb Berlins und der Kampf um wichtige Ranglistenplätze für die Zusammenstellung der Mannschaftsbote der Ostdeutschen Meisterschaft.

Mit dabei sind unsere Sportler:

Schüler A: Maja, Pauline, Alissa, Julian,

Jugend: Philipp

LK: Finn

Wir wünschen allen viel Erfolg und berichten hier im Nachgang über die Ergebnisse.

Abgelegt unter 2017, Allgemein, Regatten, Spitzensportler | Keine Kommentare »

Jugendregatta 2017

Erstellt von Kevin am Donnerstag 11. Mai 2017

Am letzten Aprilwochenende fand die erste Regatta des Jahres statt.

Mit einer kleinen Auswahl an Sportlern nahmen wir an der Jugendregatta und Berliner Langstreckenmeisterschaft in Heiligensee teil.

Bei guten Witterungsbedingungen konnten wir enige gut Ergebnisse erpaddeln und erfolgreich in die Paddelsaison 2017 starten.

Die Endlaufergebnisse unserer Sportler findet ihr HIER.

Vielen Dank an alle Eltern und Trainer, die zum Gelingen der Regatta beigetragen haben.

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sommerfest im Kanuverein

Erstellt von Frank am Montag 4. Juli 2016

Jedes Jahr wieder feiern wir mit unseren Mitgliedern, Freunden, Nachbarn und Interessierten in unserem Verein gemeinsam das Sommerfest.

Trotz regnerischem Wetter war unser Fest auch diesmal sehr gut besucht. Die Eröffnung übernahm Frank unser Rennsportwart, der gemeinsam mit Marko unserem 2. Vorsitzenden durch die Veranstaltung moderierte.

Unser Sommerfest nutzen wir auch, um neue Mitglieder zu gewinnen und die Kinder und Eltern aus dem Probetraining besser kennenzulernen. Viel liegt uns daran, mit diesem Fest die einzelnen Sparten unserer Abteilung Kanu des KSC einander näherzubringen. Bei uns im Bootshaus treffen sich zum regelmäßigen Sport Kanuten, Orientierungsläufer, eine Laufgruppe und einige Kraftsportler.

Dieses Jahr fand zum dritten Mal ein Orientierungspaddeln vor unseren Stegen statt. Die Orientierungsläufer kümmerten sich um Posten, die auf Bojen befestigt waren. Die Kanuten stellten die Boote bereit. Trotz des schlechten Wetters hatten die Teilnehmer viel Spaß am Orientierungspaddeln. An unserer Spaßregatta im Anschluss haben sich auch viele Eltern beteiligt. Hier ging es hauptsächlich um den Spaß. Auf dem Bild ist es zu sehen, es gab eine Kenterung beim Tauziehen auf dem Wasser. Wie die Vier das wohl geschafft haben?

Neu war ein Geschicklichkeitsparcours mit zu erklimmender Strickleiter. Das war echt lustig und hat nicht wirklich jemand ohne Hilfe geschafft.

DSC05255

Unser diesjähriges Sommerfest war wieder einmal ein Erfolg und wir alle haben viel Spaß miteinander gehabt. Spätestens nächstes Jahr sehen wir uns wieder!

Macht mit, es macht Spaß!

Adrian Freyer

Abgelegt unter Allgemein, Floßregatta, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Sommerfest im Kanuverein

Sommerfest 2016

Erstellt von Frank am Sonntag 19. Juni 2016

Alle Jahre wieder veranstalten wir unser Sommerfest. Drückt die Daumen, dass das Wetter mitspielt. Wir freuen uns auf Euch.

Im Angebot haben wir

  • Orientierungspaddeln
  • Familienzweier Rennboot
  • Familienzweier Wanderboot
  • Händepaddeln im Rennboot
  • Wanderboot Einer  paddeln
  • Wanderboot Einer  rückwärts paddeln
  • Vierer Wettpaddeln (Canadier mit Stechpaddel)
  • Vierer Tauziehen (Canadier mit Stechpaddel)

Ab 13:00 könnt Ihr Euch in die Listen eintragen. 13:30 gehen die ersten Wettkämpfe los.

21:00 erfolgt der gemeinsame Anpfiff zum EM-Spiel Deutschland gegen Italien.

Macht mit, Sport und Spaß halten fit!

Frank

image

Abgelegt unter Allgemein, Floßregatta, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Sommerfest 2016

Tag der offenen Tür mit Schnuppertraining

Erstellt von Frank am Freitag 10. Juni 2016

image

Bitte bringt eine ausgefüllte Paddel- und Schwimmerlaubnis mit.image

nicht vergessen!!

Abgelegt unter Allgemein, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Tag der offenen Tür mit Schnuppertraining

Trainernachwuchs beim KSC-Kanu

Erstellt von Frank am Sonntag 6. Dezember 2015

 

Unsere Trainerin Laura berichtet über ihre Trainerausbildung:

Jeder Sportverein lebt davon, dass sich immer wieder engagierte Leute finden, die das Vereinsleben aktiv gestalten. Bei uns im Kanuverein sind dies unter anderem die Sportfreunde, die ihre Freizeit der Betreuung von Kindern widmen. Aber nur für die Kinder da sein und ihnen Paddeln beibringen ist nicht alles. Wir sind daran interessiert, qualifiziertes Training durchzuführen um damit die Sicherheit und Gesundheit der Kleinen zu schützen.

Dafür haben wir, Lina, René, und ich, neben der Schule gemeinsam eine Trainerausbildung durchgeführt und erfolgreich bestanden. Wir besitzen nun alle Voraussetzungen zum Erhalt der beantragten Trainer-C Lizenz.

Wir sind 17 und 18 Jahre alt und betreiben selbst schon seit vielen Jahren aktiv Kanurennsport und machen derzeit unser Abitur. Für uns gibt es keine leistungssportliche Karriere mehr. Trotzdem sind wir so sehr mit dem Kanusport verwurzelt, dass uns der Sport und das Vereinsleben noch immer sehr viel Spaß machen.

Um unseren Verein zu unterstützen und etwas fürs Leben zu lernen, kümmern wir uns seit einiger Zeit mit um die Kinder. Am Anfang wurden wir von den erfahrenen Trainern an die ganze Sache herangeführt. Trainer sein macht eine Menge Spaß und wir geben gerne unser Wissen an die nächste Generation weiter. Unser Rennsportwart Frank hatte uns nahegelegt, eine Trainerausbildung zu machen, um unser Wissen zu erweitern. Am Anfang war mir gar nicht so richtig bewusst, was alles dazu gehört.
Begonnen haben wir letzten Herbst mit einem sportartspezifischen Lehrgang. Mehrere Wochenenden verbrachten wir in Potsdam um mehr über Trainingsmethoden und Techniktheorie zu lernen. Im Anschluss begannen wir eine Rettungsschwimmerausbildung mit Erste Hilfe Lehrgang. Besonders schwierig war für mich die Prüfung im Langstreckentauchen, da wird die Luft echt knapp.

Nach den Sommerferien lernten wir fleißig für den Motorbootführerschein, den wir jetzt in der Tasche haben.

Unsere erste Ferienwoche im Herbst ging dann noch komplett für den Basiskurs beim Landessportbund drauf.

Ich bin stolz auf uns, dass wir das umfangreiche Pensum an Ausbildung innerhalb eines Jahres durchgezogen haben. Viele Gleichgesinnte brechen aufgrund der schulischen oder beruflichen Belastung ab oder strecken die Ausbildung auf zwei Jahre.

Nun werden wir alle zwei Jahre werden den Rettungsschwimmer und Trainerschein auffrischen müssen. Aber wir machen das gerne.

Trainer zu sein bedeutet Verantwortung für die Kinder zu übernehmen und vor allem viel Organisatorisches zu klären. Wir haben zum Beispiel das letzte Trainingslager in der zweiten Ferienwoche im Herbst komplett selbständig geplant und durchgeführt. Dazu gehört zum Beispiel, für jeden Tag Mittagessen, Obst und Kuchen zu organisieren. Zum Glück unterstützen uns die Eltern der Kinder kräftig durch kochen und backen. Auch die Wettkämpfe müssen koordiniert werden, was wir noch in Zusammenarbeit mit den erfahrenen Trainern erledigen.

Unsere derzeitige Trainingsgruppe besteht aus ca. 15 acht- bis zehnjährigen Jungen und Mädchen. Sie trainieren zwei- bis dreimal die Woche und nehmen auch schon recht erfolgreich an Wettkämpfen teil. Auch wenn wir die Kinder im Training fordern, steht der Spaß immer im Vordergrund. Wir versuchen das Training abwechslungsreich zu gestalten und die Kinder dürfen sich auch mal selbst ein Spiel zur Erwärmung aussuchen. Es soll möglichst nie langweilig sein.

Seit kurzem haben auch Florian und Katharina, die auch in unserem Alter sind und derzeit Ihr Abitur an der Eliteschule des Sports machen, Interesse am Kindertraining gezeigt. Beide werden nun durch uns in das Training mit den Kindern eingeführt. Die beiden haben lange selbst erfolgreich Kanusport betrieben, viele Medaillen erkämpft und viel eigene Trainingserfahrung gesammelt. Dies wird uns gemeinsam bei der Gestaltung des Trainings helfen.

Das trainieren der Kinder macht uns sehr viel Spaß. Es ist eine sehr schöne Freizeitbeschäftigung. Wenn die Kinder Freude an unserem Sport und unserem Training finden, dann ist das eine tolle Bestätigung für uns.

Laura

Abgelegt unter Allgemein, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Trainernachwuchs beim KSC-Kanu

Stegsanierung geschafft

Erstellt von Kevin am Sonntag 25. Oktober 2015

Liebe Sportler, lieber Eltern, liebe Helfer!!

Unsere Stege erstrahlen in neuem Glanz. Dank eurer Hilfe, einer großen Portion an Eigenleistung und der professionellen Hilfe des Stegbauers ist es gelungen die alten Stege abzutragen, die Pfähle neu einzuschwemmen, einen wunderschönen Belag zu verlegen und somit einen Ort zum Wohlfühlen zu schaffen.

Vielen Dank an euch alle!!!


Die erste Belastungsprobe hat der neue Steg im Herbsttrainingslager welches in der zweiten Ferienwoche stattfindet!!!

Viel Spaß allen Teilnehmern

Abgelegt unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Stegsanierung geschafft